Tanz ChemnitzYoga ChemnitzAyurveda ChemnitzYoga ChemnitzAyurveda ChemnitzTanz ChemnitzYoga Yantra
­

NEWS

ALLGEMEINES

WAS IST YOGA

„Yoga, ist das zu Ruhe kommen,
der Bewegungen im Geist.“
(Patanjali)

Wir von Yoga Yantra Chemnitz verstehen Yoga als einen integralen Übungsweg, in dem es im Grunde um ganz natürliche Dinge geht, wie: bewusst bewegen, atmen, fühlen, beobachten, anspannen, loslassen und  achtsam durchs Leben gehen.

>> mehr

TRADITION

„Ohne verwurzelt zu sein,
können uns keine Flügel wachsen“

(B.Hellinger)

Unser Yoga-Verständnis schöpfen wir aus einer der großen alten Yogatraditionen Indiens, der es gelungen ist, sich den Bedürfnissen der heutigen Zeit kreativ anzupassen, ohne dabei die Verbindung zu den Wurzeln des Yoga zu verlieren.

>> mehr

METHODEN

„1 Gramm Praxis ist mehr wert als
1000 Tonnen Theorie“

(Sw. Sivananda)

Da Yoga ein praktischer Übungsweg ist, geht es vor allem um deine eigene, direkte und unmittelbare Erfahrung. Was nützt es dir, wenn du 1000 Bücher über Yoga liest und theoretische Abhandlungen studierst, wenn du es nicht selbst einmal ausprobierst ?

>> mehr

YOGA WEGE

„Eine Reise von tausend Meilen
beginnt mit dem ersten Schritt.“
(tibet. Sprichwort)

Jedes Werkzeug des Yoga kann dir dabei helfen, mehr Ruhe, Zufriedenheit und Glück zu erlangen. Auf dem Weg dahin, können „Nebenwirkungen“ wie innerer Frieden, vermehrte Kreativität und das Verschwinden von  körperlichen Beschwerden auftreten.

>> mehr

KURSE

Kursinhalte

Bei Yoga Yantra unterrichten wir einen undogmatischen und zeitgemäßen Hatha Yoga. Wir bieten dir regelmäßig fortlaufende Kurse für Anfänger, Geübte und Fortgeschrittene, zu allen wesentlichen und praktischen Aspekten des Yoga an. Für uns ist es dabei wichtig, dass dir die Yoga Praxis Freude macht und dich in deiner individuellen Entwicklung und deinem persönlichen Alltag unterstützt.

Allgemeine Kursinhalte

  • Statische und dynamische Körperübungen (asana + vinyasa) für Dehnung, Flexibilität und Kräftigung der gesamten Muskulatur
  • Atemtechniken (pranayama) zur allgemeinen Verbesserung der Gesundheit und Aktivierung der Lebensenergie (Prana, Chi, Ki)
  • Töne, Mantras und Chants zur Öffnung unseres Herzens und zur Ausrichtung des Geistes
  • Tiefenentspannung für Erholung, Heilung und Regeneration
  • Meditation für innere Ruhe, Konzentration und Klarheit

HATHA YOGA KURSE

Unsere Hatha Yoga Kurse haben alle in etwa den selben Grundaufbau. Im Allgemeinen beginnen wir mit einer kurzen Anfangsentspannung, welche den Teilnehmern hilft, vom Alltag Abstand zu gewinnen, sich innerlich einzustimmen und ganz gelöst im gegenwärtigen Moment anzukommen. >> mehr

YOGA FÜR SCHWANGERE

Jede Yogastunde für Schwangere bietet dir die wunderbare Möglichkeit, bewusst diese besondere Zeit mit dir selbst und deinem Baby zu erleben und zu genießen. Dabei helfen einfache und sanfte Körperübungen die Beweglichkeit zu erhalten und dabei den Körper zu kräftigen und zu entspannen.                  >> mehr

YOGA NACH DER GEBURT

In dieser besonderen Zeit nach der Geburt erleben viele junge Mütter neben Glück, Berührtheit und tiefer Freude auch oft Momente von Unsicherheit, Angst, Erschöpfung, Schlafmangel und Überforderung. Hier kann uns Yoga eine wunderbare Oase und Unterstützung im Alltag sein.
>> mehr

KURSPLAN

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
10.00 - 11.30 Uhr
Yoga für Schwangere
09.00 - 10.30 Uhr
Hatha Yoga
10.00 - 11.30 Uhr
Yoga nach der Geburt
10.00 - 11.00 Uhr
Rückbildungsgymnastik
17.00 - 18.30 Uhr
Hatha Yoga
17.00 - 18.30 Uhr
Hatha Yoga
19.00 - 20.30 Uhr
Hatha Yoga
19.00 - 20.30 Uhr
Hatha Yoga
19.00 - 20.30 Uhr
Hatha Yoga
18.30 - 20.00 Uhr
Yoga für Schwangere

Bitte beachten!

  • Kommt bitte rechtzeitig zum Kurs, damit wir pünktlich beginnen können und ihr nicht in den laufenden Unterricht rein platzt.
  • Schaltet euer Handy vor dem Kurs aus ! Klingeln, Piepsen, Summen, Vibrieren etc. stört und nervt total im Unterricht und kommt meistens bei den Teilnehmern nicht gut an.
  • Bringt bequeme Kleidung und warme Socken mit.
  • Wenn du weißt, dass du schnell und stark schwitzt, kann ein kleines Handtuch nützlich sein.
  • Hast du eine eigene Yogamatte, fühl dich eingeladen diese mitzubringen.
  • Es ist hilfreich, wenn du dir vor dem Kurs nicht den Magen vollschlägst. Bestimmte Übungen mögen das gar nicht.
  • Ansonsten brauchst du nur dich selbst, deinen Körper und Lust auf Yoga…;-)

EINZELUNTERRICHT

Zur Yogapraxis

Für die Yogapraxis im Einzelunterricht
wird eine von drei Übungs-Richtungen festgelegt:

CHIKITSAKRAMA

Gesundheitliche Beschwerden bewältigen

Hier setzen wir an mit Körperübungen, Atemübungen, Stimmübungen und Reflexionen aus dem Yoga, die jeweils an die gesundheitlichen Bedürfnisse angepasst werden, um Beschwerden und ihre psychosomatischen Faktoren aufzulösen.

Wir empfehlen, insgesamt 6 – 12 Stunden im Abstand von jeweils 2 bis 4 Wochen.

SHAKTIKRAMA

Kraft und Gesundheit fördern

Mit Asanas und Pranayama – Körper- und Atemübungen – wird der Übende schrittweise
 an seine Belastbarkeitsgrenze herangeführt. Ziel ist es hier, Kraft, Vitalität und geistiges Gleichgewicht aufzubauen.

Es empfiehlt sich, Einzelstunden im Abstand von jeweils 2 bis 3 Wochen am Anfang und später 4 bis 6 Wochen zu vereinbaren.

ADHYATMAKRAMA

Mentale Ruhe und Meditation

Entsprechend den persönlichen Wünschen und Fähigkeiten werden die verschiedenen Aspekte des Yoga – Asanas, Pranayama, Mantra, Meditation und spirituelle Texte – vermittelt.

Der Unterricht in regelmäßigen Abständen, z.B. 1x montl. macht Sinn, wobei deine Mitarbeit zu Hause besonders wichtig ist.

Bei allen drei Übungs-Richtungen ist das Wichtigste und Wesentlichste deine eigene Bereitschaft und
Entschlossenheit selbstständig zu hause zu üben. Es braucht deine bewusste Selbstverantwortung
und Hingabe.

Wissenswert

„Eine Yogapraxis entfaltet ihre wahres Potenzial erst dann, wenn die Übungen an die jeweiligen Möglichkeiten und Bedürfnisse des Einzelnen angepasst werden.“
(Sri T. Krishnamacharya)

Einzelunterricht ist die ursprüngliche Art und Weise, wie Yoga traditionell weitergegeben und unterrichtet wurde. Dies war und ist stets ein persönlicher und sehr individueller Lern- und Erfahrungsprozess zwischen Lehrer und Schüler. Bei Yoga Yantra bieten wir, nach vorheriger Absprache Einzelunterricht an.

Manche Menschen kommen in den Einzelunterricht mit bestimmten körperlichen Problemen oder Einschränkungen. Andere haben, z.B. aus beruflichen oder familiären Gründen, keine Zeit zu den Kursen zu kommen und wählen deshalb den Individualunterricht. Wieder andere haben den Wunsch tiefer greifende Techniken zu erlernen, möchten sich im traditionellen Yoga weiter bilden oder ganz einfach selbst täglich etwas Gutes für sich tun.

INDIVIDUELLER UNTERRICHT

Jeder Mensch ist einzigartig und bringt ganz spezielle körperliche und geistige Voraussetzungen mit. Um diesen individuellen Gegebenheiten gerecht zu werden,  ist der Einzelunterricht die bestbewährte Lehrweise des Yoga. In einer persönlichen  und vertrauensvollen Atmosphäre kann jeder Yoga im Einzelunterricht erlernen.

Hierfür gibt es keine vorgegebenen Standardprogramme oder festgelegte Übungsreihen, sondern es wird anhand

der Fähigkeiten und Bedürfnisse des Einzelnen ein geeignetes Übungsprogramm entwickelt, das aus Körperübungen, Atemtechniken, Reflexionen und Meditation usw. besteht.
Der einzelne Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt der Übungspraxis. Am Ende jeder Unterrichtsstunde erhalten die Schüler ein auf sie zugeschnittenes Übungsprogramm, welches eine sichere Grundlage für das selbstständige und regelmäßiges Üben für zuhause schafft.

AUSBILDUNG

Yogalehrausbildung

Yogalehrausbildung
mit René Schliwinski und Dozententeam

Unsere Yogalehrausbildung ermöglicht dir ein tiefes Eintauchen in den Yoga, um eine intensive, persönliche Erfahrung auf dem Yogaweg zu machen und deine Befähigung zum Yogaunterrichten zu erhalten. Yoga ist ein ganzheitlicher Übungs- und Lebensweg, ein Weg zu Veränderungs-, Wachstums- und Heilungsprozessen. Für diesen intensiven Prozess vermittelt unsere Ausbildung eine praktikable Struktur, die zu einer yogischen Lebensweise hinführt.Dazu bedienen wir uns eines breiten Spektrums bewährter Techniken des Yoga, als auch verwandter Übungsmethoden. Viel Wert legen wir auf die persönliche Erfahrung des Einzelnen und das Erleben der transformierenden Kraft des Yoga.

Damit die Übung gelingt, werden zu allen Methoden die traditionellen und modernen wissenschaftlich-medizinischen Konzepte gelehrt. Besonders wichtig ist uns auch, dass die philosophischen, psychologischen, anatomischen und didaktischen Aspekte der Yogatradition zeitgemäß und unserer Kultur entsprechend angepasst vermittelt werden.

Unsere Yogalehrausbildung hat das Ziel, Menschen darin zu befähigen, sich selbständig mit Yoga auseinanderzusetzen und andere Menschen kompetent und verantwortungsvoll im Yoga unterrichten zu können.

Wir freuen uns sehr darauf, Dich auf diesem Weg begleiten zu dürfen!

Grundlagen

  • Yoga Philosophie und Geschichte
  • Ashtanga Yoga nach Patanjali
+ Klassische Texte: Yoga Sutra, Hatha Pradipika, Bhagavad Gita
  • Die großen Yoga Wege – Hatha-, Raja-, Kundalini-, Karma-, Jnana- und Bhakti Yoga…
  • Medizinische Grundlagen – Anatomie, Physiologie, Pathologie
  • Grundlagen Chikitsakrama – Yoga Therapie
  • Grundlagen Ayurveda – Dosha-Konstitutions-Lehre
  • Einführung ganzheitliche Psychologie

Praxis / Anwendungen

  • Asana – Körperübungen für Anfänger, Mittelstufe, Geübte, therapeutische Übungen
  • Pranayama – Atemtechniken – klassische Atemschule des Yoga, Yoga Atemtherapie
  • Nishpanda – Entspannungsverfahren – Yoga Nidra, PMR, AT
  • Dharana – Konzentrationsübungen, Trataka
  • Dhyanam – Grundlagen Meditation – Achtsamkeit, Reflexion, Kontemplation
  • Nada Yoga – Klang Yoga, Klangschalenanwendung, Mantra-, Kirtan-, Bhajansingen…
  • Ahara & Vihara – Gesunde Lebensweise und Ernährung im Yoga
  • Shat Kriyas – Entgiftungs- und Reinigungstechniken
  • Mudra & Bandha & Kriya Yoga

Unterrichtsgestaltung, Didaktik

  • Kreative Unterrichtsgestaltung – allg. Didaktik
  • Methodik, Kommunikation,
  • Kursaufbau – Planung, Gestaltung, Zielsetzung, Gruppenunterricht, Einzelunterricht
  • Lehrformen- und Lehrstile, Ansagen und Korrekturhilfen,
  • Einsatz von Hilfsmitteln (Matten, Decken, Gurte, Blöcke, Hocker etc.),
  • Yoga im Beruf und am Arbeitsplatz,
  • Schulung für den Alltag, Integration von Yoga im Alltag,
  • der Weg in die Selbstständigkeit, Organisation, Konzept, Kalkulation, Werbung u.v.m…

Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Jahren und ist in 8 Semester unterteilt. Jedes Jahr finden 6 Intensivwochenenden von Freitag-Nachmittag bis Sonntag-Mittag statt. Hinzu kommt jeweils eine ganze Yoga-Intensiv-Woche pro Jahr in
einem schönen Seminarhaus in der Umgebung.

4 individuelle Yoga Einzelstunden pro Jahr sind fester Bestandteil der Ausbildung, damit die Teilnehmer im selbstständigen und regelmäßigen Üben unterstützt werden.

Ab dem 2. Ausbildungsjahr werden innerhalb der Ausbildung Vorstellstunden (VSS) abgehalten, ca. 2-3 VSS pro Jahr, in denen das praktische Yogalehren geübt & vertieft wird.

Unterrichtszeiten/ Wochenende
Freitag 16.00 – 20.00 Uhr
Samstag 08.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 08.00 – 14.00 Uhr

Ein Wochenende beinhaltet ca. 20 UEʻs (Unterrichtseinheiten á 45 min). Pausen sind
im Unterrichtsablauf ausreichend eingeplant. Die Unterrichtszeiten der Seminarwoche werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Ausbildung umfasst insgesamt ca. 800 UEʻs (Unterrichtseinheiten).

Ausbildungstermine 2019/2020

1. Seminar
2. Seminar
3. Seminar

Intensiv-Woche

4. Seminar
5. Seminar
6. Seminar

Alles auf einen Blick

  • 4 Jahre berufsbegleitende Ausbildung
  • 24 Wochenendseminare (je Fr/Sa/So)
  • 4 Intensiv Yoga Wochen (je Sa/Sa)
  • 16 individuelle Yoga Einzelstunden á 60 min
  • Zwischenprüfung und Vorstellstunden (6 intern & 2 extern)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung
  • Abschlussprüfung
  • Bei erfolgreichem Bestehen der Abschlußprüfung erhalten die Teilnehmer
    den allgemein anerkannten Titel: „Yogalehrer / Yogalehrerin“

Beginn der nächsten Ausbildung: folgt in Kürze

Ausbildungskosten:

Die Ausbildungskosten werden als monatliche Raten über einen Zeitraum von 48 Monaten beglichen. Mit monatlichen Kosten ist mit insgesamt ca.170,- € zu rechnen. Eine Einmalzahlung bzw. eine Ratenzahlung in vier Raten ist individuell möglich.

Die Gesamtkosten für die Ausbildung setzen sich wie folgt zusammen:

• Anmeldegebühr 350,-€ (einmalig)
• Monatlicher Ausbildungs-Beitrag 48 x 150,-€ = 7200,-€
• 16 x 60 Min Einzelunterricht á 50,-€ = 800,-€
• Prüfungsgebühren ca. 500,-€
• Gesamtkosten: 8850,- €

Dazu kommen noch die Kosten für Unterkunft + Verpflegung für die jährliche Yoga Intensiv Woche (ca. 350 – 450 € pro Woche). Diese sind separat beim Seminarhaus zu entrichten.

Ein wöchentlicher Yogakurs über die gesamte Ausbildungszeit ist in dem o.g. Betrag enthalten. Kosten für Lehrbücher und Material sind in dieser Rechnung nicht inbegriffen. Geringfügige Preisangleichungen und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

PREISE & ABOS

PREISE Yoga

Probestunde (1x 90 Min)10,- € (einmalig)
Probe-Abo (4x 90 Min)28,- € (1 Monat gültig)
Einzelkursstunde ( 90 Min)15,- € (ohne Vertrag)
Yogakurs (12x 90 Min) 140,- € (4 Monate gültig) - Krankenkassen-Förderung !!!
Yogakurs „Jahres-Abo“ (1x 90 Min wöchtl.)420,- € (35,- € montl.)
Yogakurs „Flatrate“ (sooft du willst)780,- € (65,- € montl.)

PREISE Einzelunterricht & Personal Training

Individueller Yoga Einzelunterricht (60 Min)50,- €
6 Einzelstunden im Paket kosten280,- €
Personal Training mit Yoga600,- € (8x 90 Min incl. Skript)
Personal Training mit Yoga & Ayurveda1200,- € (12x 120 Min incl. Skript)

KONTAKT

YOGA YANTRA

Jana Anders & René Schliwinski
Henriettenstraße 51
DE – 09112 Chemnitz

0371/90 97 850
0157/50 88 04 88
info@yoga-yantra.de